Die Bodentemperaturen der letzten Tage lagen über 10 Grad Celsius, Zeit um mit der Aussaat der Sojabohnen zu beginnen. Die Sojabohne ist eine Leguminose und benötigt zur eigenen Stickstoffversorgung Knöllchenbakterien.
Diese sind jedoch in Europa nicht heimisch und auch nicht mit den Knöllchenbakterien von anderen Leguminosen verwandt. Deshalb müssen diese als „Impfstoff“ mit der Saat ausgebracht werden. Dies geschieht recht simpel mit Blumenspritze und Betonmischer.

Nach der Impfung darf das Saatgut nicht der Sonne und hohen Temperaturen ausgesetzt werden. Daher „impfen“ wir erst am Tag der Aussaat.

Sojabohnenaussaat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.